Bitte beachten Sie, dass die folgenden Kursangebote nur über die Vhs Gießen gebucht werden können! Den link dazu finden Sie auf dieser Seite unten.

Mo. 4. 9. – 20. 11. 2017 (excl. Herbstferien) 19.30 Uhr – 10 Termine

 

Alle Philosophie fängt mit der Sprache an

 

Die Sprachphilosophie ist eines der wichtigen Gebiete der Philosophie überhaupt: Die Sprachphilosophie erforscht die Entstehung, Entwicklung, Bedeutung (Sinn, Wichtigkeit) und Funktion (Aufgabe) der Sprache. Sie untersucht das Verhältnis von Sprache und Wirklichkeit, sowie von Sprache und Denken bzw. Bewusstsein. Sie ist Teilbereich der Linguistik, der Philologie, der Semantik und der Semiotik. Zur Sprachphilosophie gehört auch die logische Analyse der Struktur der Sprache, womit sie mit der Logik verwandt ist. Sie ist außerdem ein Teilbereich der philosophischen Anthropologie, wo der Mensch als sprachfähiges Wesen untersucht wird. Die Alltagssprache reicht nach Auffassung vieler Philosophen aus, um auch philosophische und wissenschaftliche Erkenntnisse zu erlangen. Einige Philosophen sind der Auffassung die Alltagssprache sei dafür zu ungenau und es müssten Idealsprachen entwickelt werden.

 

Der Band, den wir gemeinsam in Auszügen lesen und diskutieren, vereinigt 30 klassische Texte von Platon bis heute und teilt dabei die Texte in bestimmte thematische Gruppen ein, wie etwa »Die Struktur der Sprache«, »Wörter, Gegenstände und Ideen«, »Der Ursprung der Sprache«, »Die Kunst des Verstehens«, »Relativität von Sprache und Denken«, »Eigennamen und Kennzeichnungen«, »Theorien der Bedeutung«, »Mit Sprache etwas tun« sowie »Implikatur, Metapher und Ironie«.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

 

Wir benötigen für den Kurs: Pfister, Jonas (Hg.): Texte zur Sprachphilosophie (Reclam, 12 EUR.).

Mi. 6. 9. – 22. 11. 2017          (excl. Herbstferien)  20.00 Uhr – 21.30 Uhr  - 10 Termine

 

Zersplitternde Klarheit – Vermeidendes Ergreifen. Zur Philosophie in Rilke-Gedichten

 

„Als die einfachste und richtigste Definition der Poesie möchte ich diese aufstellen, daß Sie die Kunst ist, durch Worte die Einbildungskraft ins Spiel zu versetzen.“ Diese Stellungnahme von Arthur Schopenhauer trifft besonders auch auf Rainer M. Rilke zu. Mit der Bezeichnung ,,Weltinnenraum“ umkreist Rilke die Weltverbundenheit und Welteinheit, außerdem das ,,Gott-Welt und Mensch-Gott-Gefühl''. In einer unkonventionellen Metaphorik und Symbolik versucht Rilke sowohl eine umfassende Deutung menschlicher Existenz, womit Rilke enorm auf die Existenzphilosophie wirkte, gleichzeitig ist es auch ein Ausloten des eigenen, widersprüchlichen Bezugs zur Welt als Dichter. Im Kurs werden Gedicht-Texte aus allen Schaffensperioden gelesen und diskutiert. Diese Veranstaltung ist keine Gedichtlesung im klassischen Sinn!

 

Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich, jeder ist zum Mitdenken eingeladen!

 

Wir benötigen für den Kurs einen Gedichtband von Rainer Maria Rilke (am besten „Die Gedichte“ aus dem Inselverlag (20 EUR.).

 

 

Sa. 11. 11. 2017 – 1 Termin (10.30 – 16.15 Uhr)

 

Tageskurs: 500 Jahre Reformation: Martin Luther und die Philosophie

 

Martin Luther ist der theologische Urvater der Reformation, die sich 2017 zum 500. Mal jährt. Seine scharfe Kritik am Ablasshandel und an der Rolle des Vatikans führte zur Kirchenspaltung und veränderte damit die religiöse Welt nachhaltig. Am 31. Oktober 1517 soll Martin Luther seine berühmten 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg geschlagen haben. Im Gegensatz zur Theologie wollen wir auf den philosophischen Spuren seines Denkens wandeln, wobei uns die Fragen nach Freiheit, Glaube, Vernunft, Liebe usw. interessieren. Der Kurs wird einen Abriss durch Luthers Philosophie bieten.

 

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Zusatzinfo: Zur Einstimmung in den Kurs schlage ich folgende Biografien vor:

 

Roper, Lyndal: Der Mensch Martin Luther. Frankfurt am Main: Fischer 2016. 

Schilling, Heinz: Martin Luther- Rebell in einer Zeit des Umbruchs. Sonderaufl. München: C. H. Beck 2016 

Schwilk, Heimo: Luther-Der Zorn Gottes. Müchen: Blessing. 2017

Besucherzaehler